Glas Lasergravur

Glas Lasergravur

Wie funktioniert Lasergravur auf Flachglas?

Die Lasergravur (Lasermattierung) von Flachglas ergänzt die etablierten Veredelungstechniken und ist eine Alternative zur Sandstrahlung, Ätzverfahren und Drucktechniken.

Mit einem CO2-Laser wird das Glas durch Licht­strahlen bearbeitet. Das Glas schmilzt an der Oberfläche, es kristallisiert und verbindet sich wieder mit dem Glas. Es entsteht eine Mattierung. Je nach Intensität des Lasers werden die mattierten Punkte größer oder kleiner.

Übertragung von feinsten grafischen Elementen auf Glas

Durch diese Technik lassen sich selbst feinste grafische Elemente wie Bilder, Graustufen, Punkte, feine Linien und Muster, auf das Glas übertragen. Es ergeben sich völlig neue gestalterische Freiheiten.

Unempfindlich gegen Verschmutzungen

Durch seine geschlossene Oberfläche ist das veredelte Glas wesentlich unempfindlicher gegen Verschmutzungen. Eine Griffschutzimprägnierung kann aber zusätzlich aufgebracht werden.

Kombination von Veredelungstechniken

Das Spektrum der Gestaltungsmöglichkeiten wir durch die Kombination von Sandstrahlung, Ätzung und Laser noch größer. Da die jeweiligen Verfahren unterschiedliche Oberflächenstrukturen haben entstehen bei der Veredelung deutliche Abstufungen in den Kontrasten. Dekore und Muster können ergänzend in die Gestaltung von Glasflächen einfließen.

Alle üblichen Glassorten lassen sich Lasern

Die Mattierung von ESG oder TVG ist genauso möglich, das Lasern von Gläsern, die später zu ESG oder TVG verarbeitet werden.

Verarbeitung von Glasbeschichtungen

Der Laser durchdringt auch problemlos Glasbeschichtungen und mattiert die Glasoberfläche die darunter liegt. Spiegelschichten, Chromschichten, keramische Farbschichten der organische Farbschichten können vom CO2 Laser perforiert oder abgetragen werden.

 

Arten der Lasergravur auf Glas

Lasergravur lässt sich auf unterschiedlichen Glasarten anwenden. Sogar in Kombination mit anderen Veredelungs- oder Bearbeitungstechniken können so beeindruckende Ergebnisse realisiert werden. Feine Linien oder Strukturen, Graustufendarstellung etwa bei Fotos, oder Flächen.

Anwendungsbeispiele für Lasergravur auf Glas

Die Veredelung von Glas mit einer Lasergravur kann an vielerlei Stellen zum Einsatz kommen.

Lasergravur bei Ganzglasanlagen

Lasergravur Windfang

Lasergravur Treppenverglasung

Gravur mit Laser hinter Glas bei Spiegeln

Lasergravur Absturzsicherung

Neugierig?

Oder einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbahren:
+49 (0) 9841-689662-0